Menschen

Im September 2013 ist die Kindergärtnerei – der Kindergarten am Eichenwäldchen in den Tagesbetrieb gestartet. Nach wochenlanger Renovierung und tatkräftiger Unterstützung vieler helfender Hände haben „unsere“ ersten Kinder ihre neue Umgebung damals mit Neugier und Begeisterung in Empfang genommen: Hier sind Zeit und Raum für das Miteinander, für werkeln, malen, lesen, basteln, spielen, musizieren, kochen, Ausruhen entstanden!

Kinder

15 Kinder von 2,5 Jahren bis zur Einschulung, aus verschiedenen Kulturen und mit unterschiedlichem Hintergrund, füllen die Kindergärtnerei mit Leben. Hier kommen ein paar Impressionen:

Eltern

Was wir uns wünschen? Dass Sie sich als Eltern bei uns genauso wohlfühlen wie Ihre Kinder. Immer offene Türen finden. Dass Sie sich, so gut es Ihnen möglich ist, in das Kindergartenleben mit einbringen. Je nach Zeit und Fähigkeit kann das natürlich sehr unterschiedlich sein. Aber die Zeit im Kindergarten sollte einfach … eine gemeinsame Zeit sein. Denn nur gemeinsam können wir Ihr Kind gut begleiten.

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft coole Sachen erleben. Sich abheben. Klein, fein, unkompliziert und ideenreich. Manchmal auch Retter in der Not, denn am Schluss sitzen alle in einem Boot!“
Tanja H. – Mutter eines Sohnes und einer Tochter

„Für uns ist die Wertschätzung des Individuums mit all seinen Besonderheiten, die Einbeziehung jeden Kindes in die Gemeinschaft und der Zusammenhalt nicht nur zwischen den Kindern, sondern den ganzen Familien das Beste, was unseren Kindern und uns passieren konnte.“
Eva L. und Matthias S. – Eltern zweier Kinder

„Wir haben die Kindergärtnerei vor acht Jahren im Rahmen eines Kindergartenwechsels kennengelernt – die beste Entscheidung, die wir treffen konnten. Denn in der Kindergärtnerei ist jeder Tag ein Abenteuer: Die Kinder sind viel draußen, begeben sich im Wald auf Entdeckertour und gehen gemeinsam schwimmen und klettern. Auch drinnen entdecken die Kinder faszinierende Welten, starten zum Beispiel mit selbst gebastelten Raumschiffen eine Reise ins All und lauschen spannenden Geschichten. Doch für uns das Allerwichtigste in der Kindergärtnerei: Man nimmt die Kinder so wie sie sind und lässt sie sich frei entfalten und entwickeln. Deshalb besucht inzwischen unser drittes Kind diesen einmaligen Kindergarten.“
Tina T. – Mutter von drei Kindern – alle in der Kindergärtnerei (gewesen)

„Uns gefällt an der Kindergärtnerei, dass hier jedes einzelne Kind als Individuum gesehen wird. Mainstream-Programm mit Schnippeln nach Vorlage sucht man hier vergeblich. Dafür findet man glückliche Kinder, die im Matsch toben und spielen, ihre Stärken entdecken und sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln dürfen.“
Anja S. – Mutter von drei Töchtern

Team

Nicole Günther und Christoph Landes leiten gemeinsam mit einem bunten Team aus Fachkräften, Auszubildenden und Praktikant*innen die Kindergärtnerei. Gemeinsam mit dem Team der Kinderei verfügen wir neben unseren Grundausbildungen über zahlreiche zusätzliche Fähigkeiten/Weiterbildungen:

  • Zusatzausbildung Kulturpädagogik – Popularmusik, Institut für Jugendarbeit Gauting
  • Zusatzqualifikation Fachkraft Inklusion, die Wertstatt – Institut für neues Lernen
  • Zusatzausbildung Kulturpädagogik – Fotographie, Institut für Jugendarbeit Gauting
  • Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik Wasser, Institut für Jugendarbeit Gauting und der bayerischer Kanu-Verband
  • „Teams konstruktiv leiten“ – Fortbildungsreihe, Bildungszentrum Schwaneck/Königsdorf
  • Ausbildung zum Ropes-Course-Trainer für mobile Seilaufbauten, Deutscher Alpenverein
  • Erfolgreicher Absolvent der Hard-Skills-Klettern-Weiterbildung, Deutscher Alpenverein, Hindelang
  • Ausgebildeter systemischer Berater, Institut für Jugendarbeit Gauting und isiberlin

Was uns zusätzlich ausmacht (Sie dürfen raten, was zu wem gehört): Bücherwurm, Gitarrist*in, Idealist*in, Schwimmer*in, Fußballer*in, Paddler*in, ehrliches Gegenüber, Optimist*in, eigensinniger Kopf, Radler*in, Familienmensch, Schreiberling, Überzeugungstäter*in, Erlangen verbunden, Beobachter*in, Genießer*in, gemütlich, Pedant*in, Koch*in, musikalisch, Vater, warmherzig, begeisterungsfähig, kulturbegeistert, macht keine halben Sachen, vielfältig, gibt Sicherheit u. v. m.

Praktikant*innen und Freiwillige

Ob SEJ, SPS oder BP. Ob BFD oder FSJ … unsere Jahrespraktikant*innen ergänzen und bereichern unser pädagogisches Team jedes Jahr aufs Neue! Motto: ausprobieren erwünscht!

Hast du Lust ein Jahr mit uns in unserem Kindergarten zu verbringen? Erfüllenden Alltag und spannende Aktionen zu erleben? Dabei gut begleitet zu werden und abwechslungsreiche Erfahrungen zu sammeln? Dann bewirb dich jetzt! Bewerbungen, Anfragen gern per Mail an uns!

Was dich erwartet? Unser Alltag in der Kindergärtnerei ist bunt und vielfältig … und dabei kommen weder Bewegung, frische Luft und Action zu kurz noch entspannte Ruhephasen. Die Grundlage unserer Arbeit ist auf jeden Fall die individuelle Beziehung zu den Kindern und ihren Familien.

Deine Aufgabe ist es, die Kinder im Alltag zu begleiten, das pädagogische Team zu unterstützen und dich mit deinen Fertig- und Fähigkeiten auszuprobieren, wenn du das willst. Unser wöchentliches Angebot im KiGa: Bouldern, Vorschule, Waldtag, Kochen, Musik, im Winter: Schwimmen.

Dazu kommen: gemeinsame Feste, Eltern-Kind-Zeltlager und viele schöne Aktivitäten mehr!